Induction Tex Jet

Induction Tex Jet® sind die neue KLIMAGIEL Lüftungskanäle. Diese sind in kreisförmigen, halbkreisförmigen und  viertelkreisförmigen Formen möglich.

Die KLIMAGIEL Lüftungskanäle verbreiten die Zuluft im Raum durch das hohe Induktion und eine maßgeschneiderte Perforation. Die KLIMAGIEL Luftverteilungssysteme erlauben eine optimale Vermischung zwischen die Raumluft und die Zuluft zu erreichen, und heben das Komfortniveau.

Standardfarben

Standard Gewebe und Feuerschutz Euroklasse B,S1-d0 

Feuerschutz Euroklasse A1

Weiss
(RAL 9010)

Weiss
(RAL 9010)
Blau
(RAL 5010)
Blau
(RAL 5022)
Grün
(RAL 6005)
Grün
(RAL 6032)
Gelb
(RAL 1018)
Gelb
(RAL 1012)
Rot
(RAL 3000)

Rot
(RAL 3017)

Orange
(RAL 2012)
Grau
(RAL 9006)
Grau
(RAL 7040)
Schwarz
(RAL 9005)
Schwarz
(RAL 9005)
   

TEXTILE LÜFTUNGSKANÄLE

Standard (Polyestergewebe)

Feuerschutzklasse Euroklasse B,S1-d0 (DIN EN 13501-1, Polyestergewebe)

Feuerschutzklasse Euroklasse A1  (DIN EN 13501-1, Glasfaser)

FUNKTIONSPRINZIP

Das Hohe Induktion System JET-IN® verteilt die Zuluft im Raum durch eine breite Oberfläche, die für die Vermischung mit der Raumluft verfügbar wird. Die Raumluft wird durch die Friktion und das Induktionseffekt bewegt, d.h. durch das Prinzip der Erhaltung der Bewegungsmenge.

Das Induktionseffekt bewegt durch ein bestimmtes Initialimpuls eine größere Menge von Luft als die der  Zuluft und es erlaubt, nach den Durchmessern und Formen der Perforation und die statische Druck, ein Wert bis 50mal hoher als das geblasene Zuluft Menge zu erreichen

Qin x ρ x Vin= COST = K.

Die Vorteilsvergleich mit den traditionellen Luftverteilungssystemen kann so sein zusammengefasst:

  1. Homogene Luftverteilung im Raum
  2. Extensive Luftvermischung und keine Schichtungsphänomen
  3. Optimale Perforation durch das bei uns im Haus entwickelte CFD Software KLIMAJET®.
  4. Gewährleistung für die maximale Effizient nach den Kundenwünschen
  5. Einhaltung der Regel UNI 10339 - EN 13182 (Luftgeschwindigkeit an Insassenhöhe im Kühlfall und im Heizbetrieb).
  6. Abgleichung der Temperaturverlust im Kühlfall und im Heizbetrieb
  7. Induktion Prinzip Anwendung als Losung für die  Kondensatbildung auf der Kanal Oberflächen 

KLIMAGIEL® hat im Haus das CFD (Computational Fluid Dynamics) Software KLIMAJET® entwickelt. Mit diesem Software ist möglich, nach den thermodynamischen und geometrischen Daten des Anlagen, eine realistische Darstellung der Luftstrom zu erhalten.

Somit ist es möglich, schon während der Planung die Temperaturen und Luftgeschwindigkeit in jeden Punkt der Raum zu wissen. Das folgende Bild darstellt die Luftbewegung im Raum mit einer Luftgeschwindigkeit an Insassenhöhe nicht hoher als 0,15 M/Sek.

VERHINDERUNG DER KONDENSATBILDUNG

Die Austrittsgeschwindigkeit der Luftströmung wird auf der gesamten Oberfläche mikrometrisch ausgelegt und kontrolliert. Dadurch wird die Feuchte/Kondensatbildung vermieden.

REINIGUNGSMÖGLICHKEIT

Die KLIMAGIEL® textile Lüftungskanäle sind waschbar (Polyestergewebe) oder reinigbar (Glasfaser) nach den Bedienungsanleitungen. Danach bleiben die Produkteigenschaften erhalten.

MINIMALE TRANSPORTKOSTEN - SCHNELLE UND EINFACHE MONTAGE

Das geringes Gewicht der Materialien für die textile Lüftungskanäle erlaubt minimale Transportkosten und die wenige Bauteile, eine schnelle und einfache Montage.

Möchten Sie Info auf unseren Promotionen und Aktivität erhalten?

Ganz einfach, abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter